SITZLANDSCHAFT EINGANGSBEREICH

ZÜRICH | SCHWEIZ

Der Eingangsbereich des MainTowers in Oerlikon ist weit mehr als ein Büro-Zugang. Mit seiner einladenden Atmosphäre dient er als idealer Aufenthaltsort für die Mitarbeiter und ermöglicht einen rhythmischen Übergang von Arbeitswelt und Freizeit. Zahlreiche Sitzgelegenheiten inmitten von Pflanzen schaffen beste Voraussetzungen für spannende Begegnungen – oder einfach, um ein paar Minuten vom hektischen Alltag auszuspannen.

Die gesamte Sitzlandschaft besteht aus massiven Eichenholzbohlen. Gebeizt und geölt fügen sich die Möbel hervorragend in die MainTower-Materialien aus dunklem Naturstein und grauen Fassadenprofilen ein. Die offene und elegante Form der Sitzlandschaft haucht der bestehenden Raumstruktur Dynamik ein und belebt das Entrée. Alle Möbel wurden ohne Klebstoff oder Schrauben mit präzisionsgefrästen CNC-Schwalbenschwanzverbindungen zusammengesteckt und sind entsprechend einfach demontierbar, stapelbar und transportierbar.


Das innovative Beleuchtungskonzept, mit Akzentbeleuchtungen sorgt für eine angenehme Wahrnehmung und eine hohe Aufenthaltsqualität. WLAN-Zugang und integrierte Ladestationen für Handys und Computer schaffen insgesamt ein hervorragendes Arbeitsumfeld.

 

AUFTRAGGEBER

AXA Investment Managers (Schweiz) AG

 

AUFGABE

Konzeption, Planung, Ausführung

 

ARCHITEKTUR

urs keller architekten szenographen

 

PROGRAMM

Gestaltung des Eingangsbereichs im MainTower Zürich-Oerlikon, 250 m²

ZEITPLAN

2016-2017